Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Charles de Gaulle und Konrad Adenauer (1958)
Bundesarchiv, B 145 Bild-F015892-0010 / Ludwig Wegmann / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons

Herzlich Willkommen - Bienvenue !

"Ein gutes Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland ist nach wie vor die Grundlage der europäischen Politik und der europäischen Integration."

Vor dem Bundesparteiausschuß der CDU
am 1.10.1955, st. N., S. 29, ACDP VII-001-020/5.


Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) zu Montabaur e.V. wurde im Januar 1970 gegründet. Sie möchte die deutsch-französische Freundschaft in allen Bereichen fördern und vertiefen.
Die ebenfalls im Jahr 1970 geschlossene Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Tonnerre im Burgund (Département Yonne) ist der DFG ein besonderes Anliegen.

Aktuelles

  • Festwochenende zum 50jährigen Doppel-Jubiläum

    Drei Tage im Zeichen der deutsch - französischen Freundschaft Eingeladen hatten die Stadt Montabaur sowie die Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur vom 4.-6. November 2022 - mit 2jähriger Verspätung durch die Corona-Pandemie -  zur Feier des 50jährigen Bestehens der DFG Montabaur und der Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Tonnerre im Burgund.. „Soyez les bienvenues (Willkommen)“ hieß es schon am Freitag, dem 4. November um 18 Uhr im Bürgersaal des Montabaurer Rathauses. Bürgermeisterin Gabriele Wiegand begrüßte die aus der französischen Partnerstadt angereisten Gäste, deren Westerwälder Gastgeber und den Vorstand der DFG in fehlerfreiem Französisch und mit einem Sektempfang und leckeren Häppchen. Weiter im Rahmen der Jubiläumsfeier ging es gleich am Samstagvormittag mit einem Programm speziell für die Gäste aus Frankreich, deren Gastgeber und den Vereinsvorstand mit einem Besuch der Festung Ehrenbreitstein, der allgemein große Begeisterung auslöste. Eine Führung durch Koblenz schloss sich an und nach einer kurzen Stärkung wurde gegen 15 Uhr das Koblenzer Sektmuseum besucht. Ein Glas Riesling-Sekt des Hauses Deinhard war der krönende Abschluss einer sehr interessanten und launigen Führung auf Französisch. Viel Zeit zum Umziehen für den Höhepunkt des Festwochenendes, di...
  • Montabäurer Schustermarkt bei Regen und Wind

    Eigentlich hatte die Deutsch-Französische Gesellschaft Montabaur Glück mit dem von Dominik Weyand von Spack! Event zugewiesenen Standort auf dem Montabäurer Schustermarkt, wenn nur das Wetter mitgespielt hätte. Schade, an so viel Regen und kalten Wind an einem der vergangenen Schustermärkte konnte sich  keiner der unerschrockenen Besucher des liebevoll in den Farben bleu-blanc-rouge der französischen Fahne dekorierten Stands der DFG erinnern. Die Aktiven des DFG-Vorstands und erfreulicherweise doch noch eine ganze Menge wetterfester BesucherInnen, echte WesterwälderInnen, Frankreichfans, Weinfreunde und auch einige Auswärtige, trotzten tapfer Regen und Wind. Mitgebracht aus der Partnerstadt Tonnerre von Mitgliedern und Freunden des Vorstands gab es am Stand trockene Weine: einen vollmundigen, beerigen Pinot Noir, einen Chardonnay mit viel Körper und angenehmer Säure  und einen fein-fruchtigen Rosé. Abgerundet wurde das gut zusammengestellte Angebot durch einen frischen und spritzigen Crémant de Bourgogne Brut, der den „lieblicheren“ unter den BesucherInnen zusammen mit einem Crème de Cassis als „Kir Royal“ gereicht wurde. Lecker dazu war knuspriges Baguette mit echter französischer Saucisson Sec oder aromatischem Camembert. Nass und durchgefroren, aber froh über ihren Beitrag zu dem...
  • DFG - Märchentag auf dem Quendelberg

    DFG und Stadtbibliothek Montabaur nahmen am Quendelberg Familientag teil Strahlendes Wetter, strahlende Kinderaugen, der Familientag auf dem Quendelberg war wieder ein voller Erfolg. Erstmals teilgenommen im Rahmen der Akteure haben die Deutsch-Französische Gesellschaft und die Stadtbibliothek Montabaur, die ihren 17.  Märchentag - ebenfalls erstmals - von Grundschule und Bibliothek und dankenswerter Weise unterstützt vom Bürgerverein in das beliebte Montabäurer Freizeitgelände verlegten. Zwei Mal versammelten sich kleine und große Märchenfans vor dem malerischen Tipi und lauschten dem Flötenspiel und den märchenhaften Geschichten, oft französischen Ursprungs,  die Rita Maria Fröhle von der Märchenbühne Schudt vortrug. Insgesamt sieben Stunden dauerte das von dem Bürgerverein, dem Haus der Jugend und der Stadt Montabaur hervorragend organisierte bunte Treiben rund um die Stände der 16 Akteure auf dem Quendelberg an. Mehr als 200 Kinder nahmen an einer vom Bürgerverein zusammengestellten Rallye teil, die sie an die Tische der Vereine und Organisationen führte, die sich an dem Familientag vorstellten. Auch am Stand der Deutsch-Französischen Gesellschaft konnten sie sich einen Stempel für Ihre Teilnahmekarte abholen, wenn die Größeren den Namen der französischen Partnerstadt von M...

Neuigkeiten aus dem WWW

Sie interessieren sich für die Deutsch-Französische Gesellschaft und möchten gerne mal teilnehmen.

Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Bernhard Gressmann
Vorderer Rebstock 14d
56410 Montabaur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 0152-54823240

Veranstaltungen:

Ort: DLR - Montabaur, 
Bahnhofstr.32
56410 Montabaur

Anmeldung bei
Carole Tursini-Selbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 02602-671909

Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. - T: 0152 - 54 82 32 40

Zum Seitenanfang

Unterstützt von DH Consulting

© Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Alle Rechte vorbehalten.