Skip to main content

Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Charles de Gaulle und Konrad Adenauer (1958)
Bundesarchiv, B 145 Bild-F015892-0010 / Ludwig Wegmann / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons

Herzlich Willkommen - Bienvenue !

"Ein gutes Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland ist nach wie vor die Grundlage der europäischen Politik und der europäischen Integration."

Vor dem Bundesparteiausschuß der CDU
am 1.10.1955, st. N., S. 29, ACDP VII-001-020/5.


Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) zu Montabaur e.V. wurde im Januar 1970 gegründet. Sie möchte die deutsch-französische Freundschaft in allen Bereichen fördern und vertiefen.
Die ebenfalls im Jahr 1970 geschlossene Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Tonnerre im Burgund (Département Yonne) ist der DFG ein besonderes Anliegen.

Aktuelles

  • Ein Beaujolais Nouveau-Abend voller Genüsse und mit zahlreichen Genießern

    In Frankreich hat die Nacht zum 3. Donnerstag im November eine große Tradition: Der Ausschank des Beaujolais Nouveau, ursprünglich als Dank an die Erntehelfer gedacht und um den Abschluss einer Weinlese zu feiern, führt in Frankreich inzwischen um Mitternacht zu einem Ansturm auf die dortigen Bistros, um den „Neuen“ zu kosten. Diesen Brauch setzte die Deutsch Französische Gesellschaft in Montabaur auch traditionell im November um, dieses Jahr am 17.11.2023 um 19h – aber eben an einem anderen Tag und zu einer anderen Zeit; vielleicht auch etwas gelassener als bei unseren französischen Freunden, aber nicht weniger erwartungsvoll. Doch noch waren nur die Wasser-, aber nicht die Weingläser auf den Tischen gefüllt!  Bernhard Gressmann, der I. Vorsitzende der DFG, begrüßte erst die zahlreichen Gäste und gab einen kurzen Überblick über diesen Wein, seine Tradition und seinen Anbau, sprach aber auch über die derzeitigen Probleme der französischen Winzer in den Zeiten des Klimawandels.  Danach wurde für jeden Gast auf die von Gabriele Allard-Rudloff herbstlich dekorierten Tische ein Teller mit leckeren Käsesorten, Saucissons und Trauben gestellt, Schüsseln mit Baguettes gab es dazu – und dann kam er, endlich: Der Beaujolais Nouveau – feierlich durch ein Anstoßen der Gläser begrüßt – und dann ...
  • Einmal Montabaur – Nancy hin und zurück: Wunderbar!

    Am 28. Oktober um 7 Uhr ging es mit dem Bus los für alle, die sich für die Fahrt der DFG (Deutsch-Französische Gesellschaft) nach Nancy angemeldet hatten. Unterwegs war nichts von beginnendem „November-Blues“ zu spüren: Alle waren gut gelaunt, erhielten unterwegs schon Stadtpläne und Material mit Hinweisen, um ihre Zeit in Nancy gut zu füllen:  Vorschläge zum Besichtigen, Bummeln oder zum Essen gehen. Dazu gab es im Bus ein Angebot von Kaffee, selbstgebackenen Croissants aus der Bäckerei „Carole“ und Sekt, sodass die Hinfahrt mit zwei kurzen Pausen recht kurzweilig wurde. Um 11h tauchten Nancys Kirchtürme auf, ein Parkplatz wurde leicht gefunden und die Stadteroberung konnte beginnen – zuerst noch ohne Regenschirm, später eine Zeitlang halt mit!  „Tant pis!“, würde der Franzose sagen, so wie wir: „Egal! Macht nichts!“ Denn Nancy hatte uns viel zu bieten: Einen wunderschönen „Place Stanislas“, eine beeindruckende Markthalle mit verlockenden Angeboten, eine berühmte Basilika, Museen, eine stimmungsvolle Altstadt, kleine Cafés mit großartigen Leckereien, …! Die Zeit verging so schnell! Also: Zurück zum Bus und wieder ging es los für alle mit Gesprächen über das Erlebte, Rascheln von Tüten, manchmal kurzem Einnicken und auch einer Pause auf der Rückfahrt. Um 21 Uhr tauchten nun wieder ...
  • Le Nouveau est arrivé!

    Beaujolais Nouveau - Abend der Deutsch-Französischen Gesellschaft zu Montabaur  Frankreichfans und Weinfreunde können am Freitag, den 17. November 2023 ab 19:00 Uhr im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel, Bahnhofstr., zusammen mit der DFG Montabaur den diesjährigen Beaujolais Nouveau willkommen heißen und genießen. Traditionell stürmen in Frankreich die Weinliebhaber ab Mitternacht zum 3. Donnerstag im November die Bistros, um die ersten Gläser des neuen Beaujolais zu zu kosten. Der frisch und leicht schmeckende junge Wein aus der Gamay-Traube, eine natürliche Kreuzung aus Pinot und Gouais blanc, ursprünglich hergestellt, um die erfolgreich abgeschlossene Weinlese zu feiern und sich gleichzeitig damit auch bei den Erntehelfern zu bedanken, hat sich mittlerweile zum Exportschlager Frankreichs entwickelt. Allerdings befindet sich der französische Wein schon seit einiger Zeit in einer Krise, die nicht nur mit dem Klimawandel zu tun. Darüber und über den Beaujolais im Besonderen werden die Teilnehmer der Veranstaltung an diesem Abend im DLR Montabaur mehr erfahren, bevor sie den neuen Wein verkosten können, zu dem noch Käse, Saucisson und Baguette gereicht werden. Ein leckeres Dessert wird den genussvollen Abend abrunden. Für den geistigen Genuss wird in Anschluss an d...

    Neuigkeiten aus dem WWW

    Sie interessieren sich für die Deutsch-Französische Gesellschaft und möchten gerne mal teilnehmen.