Über uns

Die DFG Montabaur wurde am 21. Januar 1970 im Sinne der deutsch-französischen Aussöhnung und Verständigung gegründet.

Am 1. Januar 2020 zählte der Verein 256 Mitglieder.

Wenn Sie Fragen zur DFG haben, rufen Sie uns einfach an:

Bernhard Gressmann, Tel. 0152-54823240.

Freundschaft seit Jahrzehnten

Die Partnerschaftsurkunde zwischen beiden Städten wurde am 21. Juni 1970 in Tonnerre und am 6. September 1970 in Montabaur von den Bürgermeistern Wilhelm Mangels und Dr. René Gérard unterzeichnet.

Seit ihrer Gründung organisiert die DFG jedes Jahr etwa 40 Veranstaltungen, darunter Kulturfahrten nach Burgund, Tagesfahrten, Gourmet- und Filmabende, Vorträge, Lesungen, Konzerte und Ausstellungen.

Die DFG fördert darüber hinaus Schulpartnerschaften, hilft bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen, vermittelt zwischen Vereinen und Organisationen und unterstützt die Stadtverwaltung bei ihren Aufgaben im Bereich der Städtepartnerschaft.

Die DFG finanziert ihre Aktivitäten aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die Gesellschaft erhält darüber hinaus einen jährlichen Zuschuss der Stadt Montabaur.

Die DFG wurde für ihr Engagement mehrfach ausgezeichnet:

  • Ehrenurkunde des Partnerschaftsverbands Rheinland-Pfalz/Burgund in den Jahren 1980, 1990, 2000 und 2010.
  • 2006: Ehrenurkunde der Robert-Bosch-Stiftung
  • 2010: Europapreis des Landes Rheinland-Pfalz und Ehrendiplom der Europäischen Union
  • 2011: Joseph Rovan-Preis
  • 2012: Europäischer Bürgerpreis

Die deutsch-französische Partnerschaft ist im Stadtbild von Montabaur sichtbar:

Eine Skulptur des Tonnerrer Bildhauers Yvan Baudoin steht an der Stadtmauer, das Verkehrs-Hinweisschild "Tonnerre" an der Wilhelm-Mangels-Straße.


Den Burgunder Platz gegenüber des Konrad-Adenauer-Platzes schmückt eine Plastik des Künstlers Stefan Reckenthäler.

Wichtige Daten


  • Oktober 1978, Köln

    Die Städte Montabaur und Tonnerre nehmen mit ihren Partnerschaftsgesellschaften die Ehrenmedaille der deutsch-französischen Kulturstiftung entgegen.

  • Oktober 1995, Dublin Castle

    Die Städte Montabaur und Tonnerre erhalten mit ihren Partnerschaftsgesellschaften die goldenen Sterne der Partnerschaft.

  • Juni 2010, Straßburg

    Die Städte Montabaur und Tonnerre bekommen mit ihren Partnerschaftsgesellschaften das Ehrendiplom der Europäischen Union.

  • August 2011, Straßburg

    Der Stadt Montabaur wird für ihre partnerschaftlichen Aktivitäten die Ehrenfahne des Europarates verliehen.

Der Vorstand

v.l.n.r.: Bernhard Gressmann, Ulrich Czerwanski, Dr. Gabriele Allard-Rudloff, Gudrun Zoll, Rita Krock, Günter von Waechter, Monika Hummelt-Wittke und Carole Tursini-Selbach.

Am 1. Januar 2020 zählte der Verein 256 Mitglieder.

Der amtierende Vorstand (seit 07/2020)

  • Bernhard Gressmann

    Vorsitzender

  • Rita Krock

    Stellvertreterin

  • Monika Hummelt-Wittke

    Schatzmeisterin

  • Gudrun Zoll

    Presse und Internet

  • Dr. Gabriele Allard-Rudloff

    Beisitzerin

  • Carole Tursini-Selbach

    Beisitzerin

  • Ulrich Czerwanski

    Beisitzer

  • Günter von Waechter

    Beisitzer

Die bisherigen Vorsitzenden:


  • 1970 – 1972

    Dr. Hans Kratz

  • 1972 – 1977

    Marcel Adam

  • 1977 – 1986

    Peter Wallenborn

  • 1986 – 1988

    Wolfram Diefenbach

  • 1988 – 1993

    Marcel Adam (Ehrenpräsident)

  • 1993 – 1997

    Bernhilde Skrebutis

  • 1997 – 2015

    Jörg Harlé (Ehrenpräsident)

  • 2015 - 2020

    Christa Graf und Günter von Waechter

Sie möchten der Deutsch-Französischen Gesellschaft beitreten?

Darüber freuen wir uns sehr. Herzlich willkommen!

Bitte füllen Sie die unten stehende Beitrittserklärung aus und senden sie per Post an DFG-Schatzmeisterin Monika Hummelt-Wittke, Bladernheimerstr. 2, 56412 Holler. Wir werden dann Ihre Mitgliedschaft bestätigen.

Mitglieder bekommen bei allen DFG-Veranstaltungen einen Preisnachlass.

Außerdem werden Sie regelmäßig in unserem Newsletter "Les Nouvelles" über aktuelle Aktivitäten der DFG informiert.

Beitrittserklärung

Bitte drucken Sie dieses Formular aus und senden es ausgefüllt an DFG-Schatzmeisterin Monika Hummelt-Wittke.

SEPA-Lastschrifteinzug

Bitte nutzen Sie für den Mitgliedsbeitrag den SEPA-Lastschrifteinzug, das ist für Sie ein bequemes und problemloses Verfahren und für uns zeit- und kostensparend. Bitte ausgefüllt und unterschrieben per Post an DFG-Schatzmeisterin Monika Hummelt-Wittke senden.

Satzung der DFG Montabaur

Die aktuelle Satzung wurde bei der Jahreshauptversammlung der DFG am 18. März 2016 verabschiedet.

Sie interessieren sich für die Deutsch-Französische Gesellschaft und möchten gerne mal teilnehmen.


Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Bernhard Gressmann
Vorderer Rebstock 14d
56410 Montabaur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 0152-54823240

Veranstaltungen:

Ort: DLR - Montabaur, 
Bahnhofstr.32
56410 Montabaur

Anmeldung bei
Carole Tursini-Selbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 02602-671909

Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. - T: 0152 - 54 82 32 40

Zum Seitenanfang

Unterstützt von DH Consulting

© Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Alle Rechte vorbehalten.