Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Charles de Gaulle und Konrad Adenauer (1958)
Bundesarchiv, B 145 Bild-F015892-0010 / Ludwig Wegmann / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 DE, via Wikimedia Commons

Herzlich Willkommen - Bienvenue !

"Ein gutes Verhältnis zwischen Frankreich und Deutschland ist nach wie vor die Grundlage der europäischen Politik und der europäischen Integration."

Vor dem Bundesparteiausschuß der CDU
am 1.10.1955, st. N., S. 29, ACDP VII-001-020/5.


Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) zu Montabaur e.V. wurde im Januar 1970 gegründet. Sie möchte die deutsch-französische Freundschaft in allen Bereichen fördern und vertiefen.
Die ebenfalls im Jahr 1970 geschlossene Städtepartnerschaft zwischen Montabaur und Tonnerre im Burgund (Département Yonne) ist der DFG ein besonderes Anliegen.

Aktuelles

  • Der Neue ist da!

    Beaujolais Nouveau - Abend der Deutsch-Französischen Gesellschaft zu Montabaur Frankreichfans und Weinfreunde können am Samstag, dem  20. November 2021 ab 18  Uhr im Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Westerwald-Osteifel, Bahnhofstr., zusammen mit der DFG Montabaur den diesjährigen Beaujolais Nouveau willkommen heißen und geniessen.  Traditionell stürmen in Frankreich die Weinliebhaber ab Mitternacht zum 3. Donnerstag im November die Bistros, um die ersten Gläser des neuen Beaujolais zu erobern. Der frisch und leicht schmeckende junge Wein aus der Gamay-Traube (der Gamay noir ist ein Abkömmling des Pinot noir), ursprünglich hergestelllt um die erfolgreich abgeschlossene Weinlese zu feiern und sich gleichzeitig damit auch bei den Erntehlfern zu bedanken, hat sich inzwischen zum Exportschlager Frankreichs entwickelt. Über Geschichten, Informationen und Anekdoten rund um dieses ganz besondere Getränk plaudern Martin Annen und Mitglieder des Vorstands der DFG während der Abendveranstaltung im DLR Montabaur. Natürlich darf bei der Verkostung des Weins Käse und Baguette nicht fehlen. Ein leckers Mousse au chocolat rundet den genussvollen Abend ab. Der Beaujolais Nouveau - Abend der DFG Montabaur am 20.11. 21 findet unter Einhaltung der 2G -  und  aktuellen Hygiener...
  • Abenteuer-Spaziergang durch das wildromantische b05 Gelände im Montabaurer Stadtwald

     Erste Veranstaltung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Montabaur nach langer Coronapause „Bleu - blanc“ war der Himmel über dem b05-Gelände - das „gris“ wurde großzügig übersehen - ein zartes „rouge“  erschien auf manchen Gesichtern der rund 30 Teilnehmer nach der annähernd 90 minütigen Wanderung durch das dicht begrünte Gelände im Montabaurer Stadtwald. Zu ihrer  ersten Veranstaltung nach der langen Zwangspause durch die Corona-Pandemie hatte die DFG Montabaur am vergangenen Samstag eingeladen. Begrüßt wurden die gut gelaunten Wanderer durch Bernhard Gressmann, dem Vorsitzenden der DFG, zu einer Veranstaltung light, da ausnahmsweise diesmal kein direkter Bezug zu Frankreich gegeben war, aber eine gute Gelegenheit, sich wieder mal zu sehen und auszutauschen. Nach einem raschen Rückblick auf seinen kürzlichen Besuch in Tonnerre - die Freunde aus Frankreich lassen ganz herzlich grüßen und hoffen, dass in 2022 die 50-Jahr Feier der Städtepartnerschaft endlich stattfinden kann - kündigte er an, dass wenn möglich, zu diesem Anlass eine Busreise in unsere Partnerstadt Tonnerre organisiert werden soll. Bei optimalem Wetter - nicht zu warm, nicht zu kalt, Regenwahrscheinlichkeit gering - brach die muntere Gruppe auf zu der von den beiden Vorstandsmitgliedern Rita Krock ...
  • DFG Montabaur nahm wieder an der Feier aus Anlass der Befreiung der Stadt Tonnerre durch die Amerikaner teil

    Zur alljährlichen Feier aus Anlass der Befreiung der Stadt durch die Amerikaner im August 1944 im Rahmen des traditionellen Jahrmarktes am letzten Wochenende im August und zu Gesprächen mit Vertretern der Stadt und des Pertnerschaftskomitees reiste der Vorsitzende der DFG Montabaur, Bernhard Gressmann, in unsere Partnerstadt Tonnerre. Begleitet wurde er von Vertretern der Equipe EuroDek, deren Mitglied er selbst auch ist. Gemeinsam legten Danielle Ferrari als Vorsitzende des Comite de Jumelage in Tonnerre und Bernhard Gressmann als Vorsitzender der DFG Montabaur einen Kranz nieder. Die Feier unter Beteiligung vieler Würdenträger des politischen, wirtschaftlichen, religiösen und gesellschaftlichen Lebens wurde  wieder begeleitet durch den Aufmarsch von Resistancekämpfern und Menschen in amerikanischen Uniformen von 1944. Montabaur. Frankreich und Deutschland werden oft als die Herzkammer Europas bezeichnet. Die Partnerstädte Tonnerre und Montabaur wollen weiterhin dazu beitragen, dass dies so bleibt. Da die 50-jährige Gründungsfeier der „Jumelage“ 2020 der Pandemie zum Opfer fiel wurden in zahlreichen Begegnungen und Gesprächen mit Vertreterinnen und Vertretern von Stadt, dem Partnerschaftskomitee und Vereinen Möglichkeiten erörtert, wie die gesellschaftlichen Kontakte in Schule, Sport und...

    Neuigkeiten aus dem WWW

    Sie interessieren sich für die Deutsch-Französische Gesellschaft und möchten gerne mal teilnehmen.

    Deutsch-Französische Gesellschaft
    zu Montabaur e.V.

    Bernhard Gressmann
    Vorderer Rebstock 14d
    56410 Montabaur

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    T: 0152-54823240

    Veranstaltungen:

    Ort: DLR - Montabaur, 
    Bahnhofstr.32
    56410 Montabaur

    Anmeldung bei
    Carole Tursini-Selbach
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    T: 02602-671909

    Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. - T: 0152 - 54 82 32 40

    Zum Seitenanfang

    Unterstützt von DH Consulting

    © Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
    Alle Rechte vorbehalten.