Informatives aus dem DFG-Journal


Ins "Saint Tropez" der Alpen

Geheimtipp von Günter von Waechter

tropez01Die Lokalpresse berichtet in ihrem Reiseteil am 20. Februar 2018 über Courchevel im Département Savoie als dem „Saint Tropez“ der Alpen. Der Nobelort im größten zusammenhängen Skigebiet der Welt („Trois Vallées“) mit 162 Liften und rund 600 Pistenkilometern und eigenem Aéroport locke mit seinen „Designer-Boutiquen, Edelhütten, Luxushotels und Sternerestaurants“ die Reichen und Schönen aus aller Welt.

Die Ferienwohnung befindet sich in den beiden oberen Etagen des vierstöckigen, ehemals landwirtschaftlichen Anwesens. Der Zugang ist leider nicht behindertengerecht. Ein Pkw ist erforderlich, da der Ort mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar ist.
 
tropez02Die 5 Zimmer mit 10 Betten verfügen jeweils über eine eigene Nasszelle teils mit Bad, teils mit Dusche. Die Küche ist sehr gut ausgestattet mit Herd, Backofen und Geschirrspüler. Es gibt weiterhin eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner.
 
Für etwas kühlere Abende kann der Kamin angefeuert werden. Auch ein gemauerter Grill ist im weitgehend naturbelassenen Garten mit Terasse vorhanden. Und das Tollste, der Preis Mai und Juni 2018: 693 Euro pro Woche (!!!) und noch freie Kapazitäten! 
 

tropez03Direkt vom Haus aus bieten sich unendliche Wandermöglichkeiten in der auf dieser Talseite nahezu unberührten Natur mit garantierter Murmeltierbegegnung.

In der nahen Kreisstadt Bozel (ca. 2.000 Einwohner) gibt es alles was dem Urlauber das Leben angenehm macht: Mehrere Gaststätten/Bars, zwei kleine Supermärkte, zwei Bäckereien, ein ausgezeichneter Metzger (seine Lammkeule - war vom Feinsten!), ein Haushaltswarenladen, ein Imker, eine Boutique und auch ein kleiner Wochenmarkt.
 
tropez04
Am Ortsrand befindet sich ein großes Naturschwimmbad, das trotz der Meereshöhe von über 800 m im Sommer über eine angenehme Wassertemperatur verfügt. Im Winter verkehrt ein kostenloser Shuttle zum Skigebiet nach Courchevel.
 
 

Weitere Informationen:

https://www.france-voyage.com/frankreich-stadte/bozel-29403.htm (Deutsch)

http://www.ot-bozel.com/ (Französisch)

Ein lohnenswertes Ausflugsziel ist der Refuge du Mont Jovet (2.340 m), der auf zum Teil unbefestigten Wegen sogar mit einem PKW mit ausreichend Bodenfreiheit bei trockener Witterung erreicht werden kann. Der Routenplaner gibt für die 13,1 km von Lachenal eine Fahrtzeit 48 Minuten an.

Zu empfehlen ist die Fahrt bis zum Ende der asphaltierten Straße in La Cour und dann weiter zu Fuß. Bestellen Sie dort unbedingt eine „Tartiflette“ und genießen Sie vom Gipfel des Mt. Jovet den Blick auf den (großen) Mont Blanc.

http://www.ot-bozel.com/refuge-le-mont-jovet-1.html

https://www.mairiebozel.fr/refuge-du-mont-jovet

Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Bernhard Gressmann
Vorderer Rebstock 14d
56410 Montabaur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 0152-54823240

Veranstaltungen:

Ort: DLR - Montabaur, 
Bahnhofstr.32
56410 Montabaur

Anmeldung bei
Carole Tursini-Selbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T: 02602-671909

Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - T: 0152 - 54 82 32 40

Zum Seitenanfang

Unterstützt von DH Consulting

© Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Alle Rechte vorbehalten.