Informatives aus dem DFG-Journal


Île d'Oléron

Reisetipp von Christa Graf

Die zweitgrößte französische Insel in Europa ist eine maritime Schönheit.

Sie ist 30 km lang und gilt im Vergleich zu der prominenteren Ile de Ré als eher wild und ursprünglich. Sie ist nicht von spektakulären Sehenswürdigkeiten gekennzeichnet. Vielmehr ist ihre Attraktion die landschaftliche Schönheit und die intakte Natur. Hier findet man in den Wäldern und Feuchtgebieten insgesamt noch 250 Vogelarten.

Reisetipp Oleron

Die Oléron ist aber auch ein Bade- und Wassersportparadies und damit ideal für Familien. Wir bezogen Quartier auf der Westseite der Insel in La Cotinière. Die weißgetünchten, niedrigen Häusern mit ihren blauen oder grünen Fensterläden und den davor wildwuchernden Stockrosen machen den Reiz des Dorfes aus. Davor die Kulisse eines Fischereihafens mit bunten Schleppnetzbooten und ihren bunten Wimpeln. Bei über 30 Grad bezogen wir unser Ferienhaus, das Maison bleue (www.la maisonbleuoleron.de) und wurden herzlich vom Besitzer empfangen.

oleron02

Perfekt erkunden lässt sich die Insel auf ihren unzähligen Radwegen auf dem Zweirad. Die kleine reizende Hauptstadt St. Pierre liegt gleich um die Ecke und hat eine geschäftige Fußgängerzone. St. Trojan-les-Bains strahlt noch den Glanz eines Badeortes um 1900 aus mit kleinen Jugendstil-Chalets. Hinter Pinienwäldern erstreckt sich hier ein wunderschöner feinsandiger Strand.

oleron02

Berühmt ist die Insel in aller Welt durch ihre Austern, der Fine de Claires. Marennes-Olérons ist die größte Austernzucht Europas. Einige leerstehende alte Fischerhütten wurden in Dolus bunt angestrichen und in Werkstätten für Künstler und Kunsthandwerker verwandelt.

oleron02

Ganz im Norden bietet der schwarz-weiß gestreifte Leuchtturm Chassiron nach einem Aufstieg von 224 Stufen ein ausgedehntes Panorama auf die Insel und ihre Nachbarinnen Aix und Ré.

Gut zu erreichen ist die Insel von Vert Bois aus über die längste Brücke Frankreichs (3.027 m).

oleron02

Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Bernhard Gressmann
Vorderer Rebstock 14d
56410 Montabaur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 0152-54823240

Veranstaltungen:

Ort: DLR - Montabaur, 
Bahnhofstr.32
56410 Montabaur

Anmeldung bei
Carole Tursini-Selbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 02602-671909

Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. - T: 0152 - 54 82 32 40

Zum Seitenanfang

Unterstützt von DH Consulting

© Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Alle Rechte vorbehalten.