Aus der DFG


Abenteuer-Spaziergang durch das wildromantische b05 Gelände im Montabaurer Stadtwald

 Erste Veranstaltung der Deutsch-Französischen Gesellschaft Montabaur nach langer Coronapause

b05 2„Bleu - blanc“ war der Himmel über dem b05-Gelände - das „gris“ wurde großzügig übersehen - ein zartes „rouge“  erschien auf manchen Gesichtern der rund 30 Teilnehmer nach der annähernd 90 minütigen Wanderung durch das dicht begrünte Gelände im Montabaurer Stadtwald.

Zu ihrer  ersten Veranstaltung nach der langen Zwangspause durch die Corona-Pandemie hatte die DFG Montabaur am vergangenen Samstag eingeladen.

Begrüßt wurden die gut gelaunten Wanderer durch Bernhard Gressmann, dem Vorsitzenden der DFG, zu einer Veranstaltung light, da ausnahmsweise diesmal kein direkter Bezug zu Frankreich gegeben war, aber eine gute Gelegenheit, sich wieder mal zu sehen und auszutauschen.

Nach einem raschen Rückblick auf seinen kürzlichen Besuch in Tonnerre - die Freunde aus Frankreich lassen ganz herzlich grüßen und hoffen, dass in 2022 die 50-Jahr Feier der Städtepartnerschaft endlich stattfinden kann - kündigte er an, dass wenn möglich, zu diesem Anlass eine Busreise in unsere Partnerstadt Tonnerre organisiert werden soll.

Bei optimalem Wetter - nicht zu warm, nicht zu kalt, Regenwahrscheinlichkeit gering - brach die muntere Gruppe auf zu der von den beiden Vorstandsmitgliedern Rita Krock und Monika Hummelt-Wittke ausgekundschafteten Wanderstrecke, die dann tatsächlich trotzdem noch zu einem Abenteuer wurde. 
Um nicht zu lange über die asphaltierte Straße zurücklaufen zu müssen, wurde quer durch den Wald über einen nur knapp angedeuteten Weg abgekürzt und man fand sich unversehens auf einer wunderschönen Lichtung wieder. Der weitere Weg führte an einem alten Wasserhäuschen aus dem Jahre 1913 vorbei, das keiner der Teilnehmer je gesehen hatte.

Bei reichhaltiger, leckerer Kuchenauswahl und die müden Geister und Beine weckendem Kaffee und Tee auf der Terrasse des b05-Cafes klang der rundum gelungene Nachmittag aus. Alle TeilnehmerInnen waren von der Wanderung begeistert und der Wunsch nach weiteren solchen Unternehmungen wurde laut.

Fest geplant ist allerdings als nächste  Veranstaltung zunächst ein  Beaujolais-Abend, der direkt nach dem Verkaufsbeginn des Nouveau am 20. November 2021 stattfinden soll.

Deutsch-Französische Gesellschaft
zu Montabaur e.V.

Bernhard Gressmann
Vorderer Rebstock 14d
56410 Montabaur

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 0152-54823240

Veranstaltungen:

Ort: DLR - Montabaur, 
Bahnhofstr.32
56410 Montabaur

Anmeldung bei
Carole Tursini-Selbach
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
T: 02602-671909

Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. - T: 0152 - 54 82 32 40

Zum Seitenanfang

Unterstützt von DH Consulting

© Deutsch-Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V.
Alle Rechte vorbehalten.